Kenntnisprüfung

Kenntnisprüfung – ab Sprachniveau B1Pflege

Kursbeginn: 09.08.2021 ab 8:00h

Berufsanerkennung für Gesundheits- und Krankenpfleger aus dem Ausland

Sie haben im Ausland eine Berufsausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger/in abgeschlossen und möchten in Deutschland neu durchstarten? DUCEUS bietet Ihnen einen Vorbereitungslehrgang zur Kenntnisprüfung durch erfahrene Dozenten und Prüfer.

Die Dozenten von DUCEUS bringen ihre langjährigen Erfahrungen und ihr Fachwissen mit und vermitteln Ihnen innerhalb kürzester Zeit die deutschen Anforderungen für die Kenntnisprüfung. Der Fachunterricht orientiert sich an allgemeinen Vorgaben des Krankenpflegegesetztes. Durch die nationale pandemische Notlage, in der wir uns befinden, haben wir die Genehmigung vom zuständigen Regierungspräsidium eine Simulations-Kenntnisprüfung zu organisieren. Die derzeitige COVID Pandemie lässt kein Praktikum in Krankenhäusern zu, daher erfolgt der Praktische Teil des Lehrgangs in den speziell dafür ausgestatteten
Räumlichkeiten bei DUCEUS.

Unser Ziel

Sie optimal auf das erfolgreiche Bestehen der Kenntnisprüfung im Lehrgang, theoretisch sowie praktisch, vorzubereiten. Der theoretische Teil umfasst einen Vollzeit Vorbereitungslehrgang (ca. 180Std.). Der praktische Teil wird von Praxisanleitern in den Räumlichkeiten von Duceus geschult und umfasst max. 80 Stunden:

  • Die mündliche Prüfung findet, nach den Anforderungen des Defizitbescheides, je Teilnehmer an einem von zwei Prüfungstagen statt.
  • Nach erfolgreich bestandener mündlicher Prüfung, erfolgt innerhalb kürzester Zeit die praktische Simulationsprüfung in den DUCEUS Räumlichkeiten, ebenfalls nach den Anforderungen des Defizitbescheides statt.

Teilnahmevoraussetzung

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege bzw. Kinderkrankenpflege
  • Deutschkenntnisse – Sprachniveau B1 Pflege oder B2 Pflege oder höher
  • Defizit-Bescheid des Regierungspräsidiums der die Teilnahme an einer Kenntnisprüfung berechtigt.
  • Negativer COVID Test (genesene und doppelt geimpfte nach 14 Tagen sind davon befreit).

Erforderliche Unterlagen- Zur Anmeldung mitbringen

  • Anmeldung zum Lehrgang erfolgt nach Terminabsprache in den Räumlichkeiten von DUCEUS
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • Sprachzertifikat beglaubigte Kopie
  • Polizeiliches Führungszeugnis (Beantragung während des Kurses)
  • Vollmacht für das Regierungspräsidium

Gebühren und Zertifikat

Mit erfolgreichem Bestehen der Kenntnisprüfung erhalten Sie vom Regierungspräsidium erfahrungsgemäß innerhalb von ca. 4-6 Wochen eine Urkunde zur staatlich anerkannten Gesundheits- und Krankenpfleger/In. In den Gebühren sind enthalten:

  • Mappe mit Lerninhalten
  • Wasser, Tee, Kaffee, Obst während des Lehrganges
  • Anmeldung zur Prüfung
  • Porto sowie Versand kompletter Prüfungsunterlagen incl. persönlicher Sprachzertifikate, polizeiliches Führungszeugnis, Ärztliches Attest, Erklärung Zuverlässigkeit

Ihr Vorteil

Um den kompletten Administrativen Bereich, wie Anmeldung zur Prüfung, Versenden von erforderlichen Unterlagen für die Urkunden Ausstellung usw. kümmern wir uns. Wir halten Ihnen den Rücken frei, damit Sie sich optimal vorbereiten und dem Lernen widmen können.